Datenschtzpolitik

DATENSCHUTZPOLITIK UND COOKIE-RICHTLINIEN

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. Der Verwalter von personenbezogenen Daten, die durch Vermittlung der Webseite http://vitrofloral.pl gesammelt werden, ist das Unternehmen Vitroflora Grupa Producentów [Produzentengruppe] Sp. z o.o. [GmbH] mit Sitz in Trzęsacz, Trzęsacz 25, 86-022 Dobrcz, eingetragen in dem Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters am Amtsgericht in Bydgoszcz, XIII. Wirtschaftsabteilung unter der Nummer des Landesgerichtsregisters [KRS-Nummer]: 0000253008, Steuernummer [NIP-Nummer]: 5542684776, statistische Nummer für Unternehmer [REGON-Nummer]: 34015424, Stammkapital: 175 000,00 PLN (einhundertfünfundsiebzigtausend Zloty), Adresse der elektronischen Post: marketing@vitroflora.com.pl Das Unternehmen ist zugleich Dienstleister im Sinne des Gesetzes über elektronisch erbrachte Dienstleistungen, im Folgenden „Verwalter” genannt.

​2. In Zweifelsfällen jeglicher Art setzen Sie sich bitte in Verbindung und richten Sie die Anträge auf die Inanspruchnahme Ihrer Rechte an die folgende Adresse: marketing@vitroflora.com.pl

3. Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß dem Datenschutzgesetz vom 29. August 1997 (Gesetzblatt 2016, Ziff. 922), der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/96/EG sowie dem Gesetz über elektronisch erbrachte Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 (Gesetzblatt Nr. 144, Ziff. 1204 mit nachträglichen Änderungen) verarbeitet.

4. Wir wenden gebührende Sorgfalt zum Schutz der Personen, auf die sich die Daten beziehen, an. Der Verwalter gewährleistet insbesondere, dass die von ihm gesammelten Daten:

1. rechtsgemäß verarbeitet werden,

2. zu den bestimmten, rechtsmäßigen Zwecken gespeichert werden und keiner weiteren Verarbeitung, die diesen Zwecken widerspricht, unterzogen werden,

3. inhaltlich korrekt und den Verarbeitungszwecken gegenüber angemessen sind. Sie werden in einer Form aufbewahrt, welche die Identifizierung von Personen, auf die sie sich beziehen, ermöglicht, die Aufbewahrung dauert nicht länger als es in Bezug auf das Erreichen des Verarbeitungszwecks erforderlich ist.

II. ZWECK UND BEREICH DER DATENSAMMLUNG UND DIE RECHTSGRUNDLAGE DIESER HANDLUNGEN

1. Ihre personenbezogenen Daten werden zu zwei folgenden Zwecken verarbeitet:

1. zu den mit der Durchführung des Vertrags verbundenen Zwecken und zur Vornahme von unentbehrlichen Handlungen vor dem Vertragsabschluss;

2. Versenden von Angeboten und anderen Marketing- und Förderungsinhalten – Ihre Einwilligung stellt die Grundlage für diese Handlungen dar;

3/

2. Sie werden nicht profiliert. Dies bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht auf automatisierte Weise zur Bestimmung (Schätzung) Ihrer Bedürfnisse sowie Ihrer Persönlichkeitsmerkmale verarbeitet werden. Wir sammeln keine zusätzlichen Informationen über Sie aus keinen anderen Quellen.

3. Wir verkaufen die personenbezogenen Daten nicht, stellen sie keinen anderen Unternehmen zur Verfügung, insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Grenzen des Europäischen Wirtschaftsraumes nicht geschickt und an keine internationalen Organisationen übertragen.

III. DATENAUFBEWAHRUNG UND -LÖSCHUNG

1. Ihre personenbezogenen Daten werden in einem Zeitraum verarbeitet werden, der für die Realisierung der unter der Ziffer 2 genannten Verarbeitungszwecke erforderlich sind, d.h.

- in dem Bereich der Durchführung des mit dem Verwalter geschlossenen Vertrags – bis zum Abschluss seiner Durchführung, nach dieser Zeit in dem Zeitraum gemäß den Rechtsvorschriften oder zur Abwicklung eventueller Ansprüche;

- in dem Bereich der Verarbeitung ausschließlich in Anlehnung an Ihre Einwilligung – bis zur unverzüglichen Datenlöschung, der die gestellte Forderung zugrunde liegt;

- in dem Bereich der Erfüllung von rechtlichen Pflichten des Verwalters – bis zur Erfüllung dieser Pflichten durch den Verwalter;

- in dem Bereich der Realisierung von dem Verwalter der sich aus den rechtlich begründeten Interessen ergebenden Zwecke – bis zur Realisierung dieser Zwecke.

4. EMPFÄNGER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

1. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können insbesondere: bevollmächtigte Mitarbeiter des Verwalters und andere Personen, die im Auftrag des Verwalters handeln, Finanzämter, Arbeitsaufsichtsbehörden, Sozialversicherungsanstalten und andere Anstalten, die zum Empfang Ihrer Daten gemäß den einschlägigen Rechtsvorschriften berechtigt sind,  sein.

2. Daten werden ebenfalls an Unternehmen, welche Daten im Auftrag des Verwalters verarbeiten, und an in Vollmacht dieser Unternehmen handelnde Personen übertragen. Diese Unternehmen verarbeiten die Daten aufgrund des mit dem Verwalter geschlossenen Vertrags und ausschließlich gemäß den Anweisungen des Verwalters. Zu den Unternehmen, die ihre Aufgaben im Namen und dem Verwalter gegenüber ausführen, gehören Handelsvertreter, Dienstleistungen anbietende Unternehmen insbesondere im Informatik-, Rechts-, Versicherungs-, Marketing- und Lizenzbereich.

5. IHRE RECHTE IM BEREICH DES SCHUTZES DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre Rechte:

·Sie haben das Recht, den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten anzufordern sowie ihre Berichtigung, Beschränkung ihrer Verarbeitung oder ihre Löschung anzufordern;

·Sie haben das Recht, die früher erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung in dem vorher genannten Bereich jederzeit zurückzuziehen. Dies gilt unter dem Vorbehalt, dass die Rücknahme der Einwilligung die Übereinstimmung mit dem Recht auf die Datenverarbeitung nicht beeinflussen wird, die aufgrund der Einwilligung vor ihrer Rücknahme vorgenommen worden ist;

·Sie haben das Recht, eine Beschwerde an die Aufsichtsbehörde, die in der Republik Polen der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten ist, einzulegen, falls Sie feststellen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Datenschutzvorschriften verletzt.

6. COOKIE-DATEIEN

1. Die Internetseite des Dienstleisters verwendet Cookie-Dateien. Keine Änderung seitens des Dienstleisters von Browsereinstellungen ist mit der Einwilligung zu ihrer Inanspruchnahme gleichbedeutend.

2. Die Installation von Cookie-Dateien ist von ausschlaggebender Bedeutung für eine einwandfreie Erbringung von Dienstleistungen auf der Internetseite. Die Cookie-Dateien enthalten Informationen, die für ein richtiges Funktionieren der Internetseiten, insbesondere der autorisierten Internetseiten unentbehrlich sind.

3. Im Rahmen der Internetseite verwendet man Sitzungsdateien von Cookie-Dateien. „Sitzungsdateien” sind temporäre Dateien, die in der Datenendeinrichtung des Dienstleistungsempfängers bis zum Ausloggen (Verlassen der Internetseite) aufbewahrt werden.

4. Der Benutzer darf über den Bereich des Zugangs von Cookie-Dateien an seinem Computer aufgrund seiner früheren Wahl in dem Browserfenster entscheiden. Ausführliche Informationen über Möglichkeiten und Varianten der Bedienung von Cookie-Dateien sind den Softwareeinstellungen (Internet-Browser) zu entnehmen.